zum Inhalt springen

Vertrauensdozent*innen bei Diskriminierung von Studierenden

Vertrauensdozent*innen der WiSo-Fakultät

Die Vertrauensdozent*innen sind zuständig bei Diskriminierung in allen „klassischen“ Bereichen, wie Diskriminierung aufgrund von Hautfarbe, ethnischer Herkunft, Religion, Geschlecht, Alter und sexueller Orientierung.

Die Vertrauensdozierenden können zunächst per Post oder E-Mail kontaktiert werden. Sie entscheiden daraufhin, ob ein Verfahren erforderlich ist und sie in diesem Fall zuständig sind. Anschließend erfolgt eine getrennte Anhörung der Parteien verbunden mit der Suche nach einer einvernehmlichen Lösung. Sollte dies nicht gelingen, wird die Angelegenheit an höhere universitäre Instanzen verwiesen.

Alle Meldungen oder Anfragen werden absolut vertraulich behandelt! Nach einem ersten Kontakt per E-Mail kann ein persönliches Gespräch vereinbart werden. Vertraulichkeit bleibt zugesichert, solange sie gewünscht und möglich ist.

Vertrauensdozierende der WiSo-Fakultät

Prof. Dr. André Kaiser

CCCP Cologne Center for Comparative Politics

(bitte per Post kontaktieren)

Postfach 411020
50870 Köln, Germany

 

Prof. Dr. Martina Fuchs

Wirtschafts- und Sozialgeographisches Institut

Postanschrift
Wirtschafts- und Sozialgeographisches Institut der Universität zu Köln
Albertus-Magnus-Platz
D-50923 Köln

E-Mail
fuchsSpamProtectionwiso.uni-koeln.de

Neben den Vertrauensdozent*innen der Fakultät gibt es zwei zentrale Vertrauensdozierende der Universität zu Köln, die fakultätsunabhängig angesprochen werden können und die für die Koordination der Tätigkeiten der Ansprechpartner*innen der einzelnen Fakultäten sowie für übergreifende Belange zuständig sind.

• Übersicht: Vertrauendozierende an der Universität zu Köln