zum Inhalt springen

M.Sc. Business Administration

Supply Chain Management

Eine Supply Chain besteht aus einer Reihe von Unternehmen. Im Major SCM werden die entsprechenden unternehmensinternen und -übergreifenden Themen behandelt, um die vielfältigen Herausforderungen beim Management globaler Supply Chains zu lösen. Dabei werden sowohl erprobte Praxiskonzepte als auch neueste wissenschaftliche Erkenntnisse praxisnah vermittelt. Viele Module werden in englischer Sprache angeboten.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Vertieften Sie ihre Kenntnisse in den Bereichen Kundenstrategieentwicklung, Logistik- und Produktionsmanagement, Einkauf, Kundendienstmanagement, interne und überbetriebliche Planung, Optimierung und Controlling
  • Analysieren Sie komplexe Prozesse vor der Implementierung
  • Entdecken Sie, wie Industry 4.0 die Planung von Lieferkettenprozessen beeinflusst
  • Erfahren Sie, wie Unternehmen ständig innovativ bleiben können
  • Machen Sie den nächsten Schritt in Ihrer Karriere als zukünftige Führungskraft in einer Unternehmensberatung, im Produkt- und Projektmanagement, in der Entwicklung, im Einkauf, in der Logistik, in der Produktion oder im Dienstleistungsbereich.

Business Administration - Supply Chain Management

Berufliche Perspektiven

Der Fachbereich Supply Chain Management richtet sich an zukünftige Führungskräfte u.a. aus den Bereichen Unternehmensberatung (strategisch, operativ und IT), Produkt- und Projektmanagement, Entwicklung, Einkauf, Logistik, Produktion und Service.

Ulrich W. Thonemann

Ein exzellentes Management jeder einzelnen Funktion in Unternehmen – Entwicklung, Einkauf, Logistik, Produktion, Service etc. – ist Voraussetzung für eine gut funktionierende Supply Chain. Genauso wichtig sind aber das reibungslose Zusammenspiel der Funktionen und die unternehmensübergreifende Abstimmung von Lieferanten, Herstellern und Kunden.

Ulrich W. Thonemann, Professor und Direktor des Seminars für Supply Chain Management & Management Science

Informationen zur Bewerbung

Ab Mitte März können Sie sich online über das Masterbewerbungsportal der WiSo-Fakultät auf unsere Masterprogramme bewerben.

Bewerber, die keinen deutschen Bachelorabschluss haben, müssen sich zusätzlich bis zum 15. Juni (Eingangsdatum) online UND postalisch über uni-assist bewerben. Für Bewerber der Double Master’s Programmes endet die Frist bereits am 30. April (Eingangsdatum).

Bitte beachten Sie, dass für die Bewerbung über uni-assist Gebühren anfallen.

Weitere Informationen zum Bewerbungsablauf, zu Fristen und benötigten Dokumenten finden Sie auf der Bewerbungsseite. Bei Fragen können Sie sich gerne jederzeit an uns wenden: Beratung und Kontakt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!