skip to content

B.Sc. Betriebswirtschaftslehre

BWL Bachelor

Sie studieren bereits Betriebswirtschaftslehre und möchten sich über Einzelheiten Ihres BWL-Bachelor-Studiums informieren? Dann geht es hier auf den Seiten Studienaufbau BWL Bachelor weiter.

Die Betriebswirtschaftslehre (BWL) ist Teil der Wirtschaftswissenschaften. Sie befasst sich mit den wirtschaftlichen Zusammenhängen und Gesetzmäßigkeiten einzelner Unternehmen und liefert Erkenntnisse über betriebliche Strukturen und Prozesse.

Die Fachgebiete und die Forschungsgegenstände des BWL-Bachelor ergeben sich somit aus Fragestellungen, mit denen die verschiedenen Unternehmensbereiche konfrontiert werden.

Sheila

Das Studiengefühl in Köln ist so schön! Ich habe mich persönlich so weit entwickelt – das hätte ich, glaube ich, woanders nicht gekonnt.

Sheila, Studentin BWL Bachelor, 7. Semester

Mögliche Fragestellungen im Studiengang BWL Bachelor sind etwa:

  •  Wie lassen sich Beschaffung, Produktion, Lagerwirtschaft  und Vertrieb eines Unternehmens sinnvoll gestalten?
  • Welchen Grad der Eigenfertigung sollte ein Unternehmen anstreben; welche Produkte sollten fremdbezogen, welche Unternehmensteile ausgelagert werden?
  • In welcher Rechtsform sollte ein Unternehmen betrieben werden?
  • Von welchen Organen wird ein Unternehmen geleitet und überwacht?
  •  Welche Vergütungs- und Anreizsysteme sollte ein Unternehmen einsetzen?
  • Wie lässt sich kurz- und langfristiger Erfolg eines Unternehmens messen; wann arbeitet ein Unternehmen rentabel?
  • Was bedeutet nachhaltiges Wirtschaften?
  • Auf welche Weise kann ein Unternehmen den Absatz seiner Produkte fördern?
  • Wie ermittelt man den Wert eines Unternehmens?
  • Welche Informationen muss ein Unternehmen auf den Kapitalmärkten veröffentlichen und wer prüft deren Richtigkeit?

Das Bachelorstudium der Betriebswirtschaftslehre bereitet so mit konkreten, praxisbezogenen Fragestellungen darauf vor, diese und ähnliche Herausforderungen optimal lösen zu können. Im Studium des BWL-Bachelor soll so ein Überblick über alle grundlegenden Bereiche der Betriebswirtschaftslehre gewonnen werden.

Mein Studium: BWL-Bachelor

Spezialisierung durch Interdisziplinarität

Ihre persönlichen Interessen und beruflichen Ziele können durch die verschiedenen Möglichkeiten des Ergänzungsbereichs in Ihren individuellen Studienplan einbezogen werden. Im Ergänzungsbereich können Sie sowohl erweiternde BWL-Module als auch Module aus der VWL, den Sozialwissenschaften oder der Wirtschaftsinformatik belegen. Die WiSo-Fakultät der Universität zu Köln bietet dabei eine in Deutschland einzigartige Auswahl an Spezialisierungsmöglichkeiten an.

Berufliche Perspektiven

Der Bachelorabschluss in BWL qualifiziert für anspruchsvolle und gehobene betriebswirtschaftliche Fachaufgaben, die mit Aufstiegsmöglichkeiten in Führungspositionen verbunden ist. Beschäftigungsmöglichkeiten für Absolventen ergeben sich im Direkteinstieg oder über Traineeprogramme in Unternehmen aller Bereiche der Wirtschaft, u.a. in Industrie, Handel, Logistik, Energie- und Finanzwirtschaft sowie dem gesamten Dienstleistungssektor.


Darüber hinaus können die Studierenden der BWL nach Abschluss ihres Bachelorstudiums in einem weiterführenden Masterstudiengang Ihre Fachkenntnisse vertiefen. Dadurch erweitern sich die Fachkenntnisse und es ist möglich, sich damit gezielt auf bestimmte Berufsfelder zu spezialisieren.
Wir unterstützen Sie gerne in Ihren Ambitionen: Sie können sich zu allen Fragen rund um Ihr Studium, Fächerwahl und Berufsplanung und Bewerbungsprozess angeht an den  WiSo Career Service wenden.

Studienaufbau BWL Bachelor

Der Bachelorstudiengang BWL umfasst 6 Semester Regelstudienzeit und es müssen innerhalb des Studiengangs insgesamt 180 ECTS-Punkte absolviert werden. Der Studiengang BWL Bachelor setzt sich zusammen aus dem Basis- und Aufbaubereich, dem Schwerpunkt- und Ergänzungsbereich sowie dem Studium Integrale und der Bachelorarbeit.


Im Basis- und Aufbaubereich werden die Grundlagen der Bereiche Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und den Methoden vermittelt und vertieft. Im Ergänzungsbereich erfolgen die Vertiefung des Basisbereichs (BWL und VWL) und die Ergänzung durch neue Fachrichtungen der Sozialwissenschaften und Wirtschaftsinformatik. Der Schwerpunktbereich setzt sich zusammen aus vielen Wahlmodulen, so dass hier eine vielfältige Auswahl nach Interesse oder Berufsvorstellungen möglich ist. Aus dem Bereich der BWL muss mindestens eines belegt werden. Detaillierte Informationen zum Studienverlauf und -aufbau BWL Bachelor finden Sie unter der Rubrik Studienaufbau.

Erwartungen und Voraussetzungen

Wenn Sie sich für ein Studium der BWL bei uns interessieren, sind die folgenden fachlichen und persönlichen Kompetenzen die Grundlage eines erfolgreichen Studiums:


•    Leistungsbereitschaft und Teamfähigkeit
•    Eigenständiges, ziel- und ergebnisorientiertes Lernen
•    Hohe Motivation zur Auseinandersetzung mit wirtschaftswissenschaftlichen Fragestellungen
•    Mathematisches Verständnis und gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch


Mit dem Online-Mathe-Test können Sie Ihre mathematischen Kenntnisse und Fähigkeiten mit den Anforderungen der meisten Studiengänge der WiSo-Fakultät vergleichen. Den Link finden Sie unter https://www.ilias.uni-koeln.de/ilias/
Nutzen Sie dann folgenden Weg: WiSo --> Mathematische Methoden. Dort finden Sie den Test „Mathe Schulwissen testen“.

Zudem finden Sie über die Homepage des StudiFinder, welche ein gemeinsames Angebot von öffentlich-rechtlichen Fachhochschulen und Universitäten des Landes NRW und dem Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung (MIWF) des Landes darstellt, den Mathe-Check. Mit diesem Mathe-Check können Sie Ihr Wissen im Bereich "Mathematik“ überprüfen. So können Sie erfahren, ob Ihre Schulkenntnisse für die Aufnahme ihres Wunschstudiengangs ausreichen und in welchen Teilbereichen eventuell Nachholbedarf besteht. Sie erhalten dann eine Rückmeldung zu denjenigen Teilgebieten des Schulwissens, die für Vertreter*innen des Studiengangs am relevantesten für den Studieneinstieg erachten. Zudem wird auf Angebote zur Verbesserung der Vorkenntnisse und zur optimalen Vorbereitung auf den Studienbeginn hingewiesen.

Zum Mathe-Check / StudiFinder

Geben Sie dann in die Suchfelder Hochschule „Universität Köln“ und Studienfeld „Betriebswirtschaft“ ein.

Bewerbungsfristen und Online-Bewerbung

15. Juli für den Studienbeginn zum Wintersemester
15. Januar für den Studienbeginn zum Sommersemester

Die Bewerbung erfolgt über die Website des Studierendensekretariats. Nicht EU-/EWR-Bürger bewerben sich über Uni-Assist.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!