zum Inhalt springen

Chancengerechtigkeit

Chancengerechtigkeit, Diversität und Perspektivenvielfalt sind uns wichtig, und wir setzen uns als Fakultät aktiv dafür ein. Damit folgt die WiSo-Fakultät dem Leitbild "Vielfalt & Chancengerechtigkeit" der Universität zu Köln.

Wir möchten Rahmenbedingungen schaffen, die dafür sorgen, dass die Universität zu Köln allen Menschen mit entsprechenden Zugangsberechtigungen unabhängig von ihren Lebenslagen und ihren sozialen Hintergründen offen steht. Im Gleichstellungsplan der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät sind die Ziele und Maßnahmen festgelegt, die Chancengerechtigkeit unterstützen sollen.

Unter anderem setzen wir uns durch folgende Maßnahmen für Vielfalt und Chancengerechtigkeit an der WiSo-Fakultät der Universität zu Köln ein:

  • Unterstützung von GeStiK (Gender Studies in Köln), direkte Bewilligung von Gestik-Lehraufträgen für das Studium Integrale durch den Studiendekan der WiSo-Fakultät
  • Erhöhung des Professorinnenanteils durch die Verbesserung der Qualität von Berufungsprozessen
  • Maßnahmen zur Erhöhung des Frauenanteils bei Habilitationen, Vertretungsprofessuren und Lehraufträgen
  • Maßnahmen zur Erhöhung der Unterrepräsentanz von Frauen durch gezielte Ansprache
  • Förderung der Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf, Studium und Familie, unter anderem durch flexible Arbeitszeitenregelungen, Verbesserung der Infrastruktur und familienfreundliche Gestaltung von Arbeitsplätzen
  • Maßnahmen zur Erhöhung der Internationalität von Studierenden, der Professorenschaft und Mitarbeitenden
Links zu weiterführenden Informationen

Chancengerechtigkeit an der Uni Köln

Ansprechpartnerin für Gleichstellung an der WiSo-Fakultät

Prof. Dr. Martina Fuchs
Prof. Dr. Martina Fuchs
Gleichstellungsbeauftragte für die WiSo-Fakultät


Telefon +49-0221-470-772
E-Mail fuchs(at)wiso.uni-koeln.de