zum Inhalt springen

Studium Integrale - Prüfungen

Prüfungen im Bereich des Studium Integrale werden nicht durch das Prüfungsamt organisiert. Es handelt sich grundsätzlich um frei wiederholbare Studienleistungen.

Das Studium Integrale umfasst 12 Leistungspunkte und gilt formal als Modul. Das Modul bleibt unbenotet. Das Angebot zum Studium Integrale wird sowohl durch die Fakultäten als auch durch das Professional Center sowie das International Office der Universität zu Köln realisiert. Im Studium Integrale dürfen keine Lehrveranstaltungen des eigenen Studiengangs oder Lehrveranstaltungen des eigenen Fachs belegt werden, die ausschließlich für Studierende anderer Studiengänge konzipiert sind.

Das Lehrveranstaltungsangebot finden Sie in KLIPS 2.0.

Bitte beachten Sie, dass Leistungen, die Sie während Ihres Studiums an der Universität zu Köln erbringen, nur im Studium Integrale verbucht werden können, wenn die zugehörige Lehrveranstaltung in KLIPS 2 im Studium Integrale eingehangen ist, Sie die Lehrveranstaltung über den Bereich „Studium Integrale“ belegt haben, sich ggf. zur Prüfung angemeldet haben und auf dem entsprechenden Knoten noch keine Leistungspunkte verbucht wurden. Auch wenn auf einem bereits abgelegten Knoten eine andere Lehrveranstaltung als die zuvor abgelegte eingehangen ist, kann jeder Knoten nur einmal kreditiert werden. Eine Verbuchung findet ausschließlich durch die zuständigen Institute statt.

Noch ausstehende, in der Zukunft liegende Meldungen zu Lehrveranstaltungen im Studium Integrale werden storniert sobald für einen Studierender mit Erreichen von 180 LP das Bestehen im Studiengang festgestellt wird.

Auf Antrag können fachbezogene, praktische Kenntnisse, die innerhalb oder außerhalb einer Hochschule erworben wurden, im Rahmen des Studium Integrale anerkannt werden. Für jeweils 30 nachgewiesene Arbeitsstunden wird ein ECTS-LP anerkannt. Auf dem Leistungsnachweis (Transcript of Records) wird vermerkt, dass der Studierende eine bestimmte Anzahl von LP anerkannt bekommt. Details zu den erworbenen Kenntnissen (z.B. Name der Praktikumstelle usw.) werden nicht aufgeführt. Weitere Informationen zum Verfahrensablauf und den einzureichenden Unterlagen finden Sie hier.