skip to content

Faktendatenbanken

Quantitative Primär- und Sekundärdaten sind eine wichtige Informationsressource für Wissenschaftler und Studierende in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.

Hier finden Sie eine Auswahl wichtiger Faktendatenbanken, die an der Universität zu Köln, bzw. an der WiSo-Fakultät lizenziert werden oder auch frei im Web zugänglich sind.

Die Zugangsbedingungen finden Sie in der Legende erläutert.

 A  B  C  D  E  G  I  M  N  O  P  S  W

Name/Titel    Beschreibung/InhaltZugang
ALLBUSMit der Allgemeinen Bevölkerungsumfrage der Sozialwissenschaften (ALLBUS) werden aktuelle Daten über Einstellungen, Verhaltensweisen und Sozialstruktur der Bevölkerung in der Bundesrepublik Deutschland erhoben.
AmadeusAmadeus verzeichnet Finanzinformationen zu ca. 14 Millionen öffentlichen und privaten Firmen aus 43 europäischen Ländern. (Zugang via WRDS)

B

Name/Titel    Beschreibung/InhaltZugang
Bankscope

Bankscope verzeichnet umfassende Informationen zu 32.000 Kreditinstituten weltweit.
(Zugang via WRDS)

Bitte beachten Sie, dass die Lizenz für Bankscope zum 31.12.2016 endet.

BloombergDie Datenbank bietet Realtimekurse, Fundamentaldaten, grafische Applikationen, finanzmathematische Analysetools und Nachrichten der eigenen Nachrichtenagentur und anderer Anbieter.
nach oben

C

Name/Titel    Beschreibung/InhaltZugang
CESSDA

Consortium of European Social Science Data Archives
Die Datenbank ist eine Sozialdatensammlung, insbesondere zu den Staaten Deutschland, USA, Frankreich, Norwegen, Dänemark, Schweden, Israel, Großbritannien, Niederlande und Ungarn.

Compustat
global
Compustat stellt Bilanz- und Marktdaten von aktiven und nicht-aktiven börsennotierten Unternehmen in standardisierter Form bereit. (Zugang via WRDS)
CRSPCRSP US Stock enthält den aktuellen Stand von Markt- und Unternehmensaktionsdaten für Wertpapiere die an NYSE, MKT, NASDAQ und Arca notiert sind. (Zugang via WRDS)
nach oben

D

Name/Titel    Beschreibung/InhaltZugang
DAFNEDAFNE bietet aktuelle und historische Jahresabschlussinformationen von ca 800.000 deutschen Unternehmen. Der Veröffentlichungsform der Unternehmen folgend sind sowohl Einzelabschlüsse als auch Konzernabschlüsse verfügbar.
DatastreamDatastream bietet Zugang zu globalen Marktdaten (Aktienkurse, Marktkapitalisierungen, Dividenden).
Deutschland
in Zahlen
Statistische Kennziffern zur Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft in Deutschland. Das Datenangebot reicht von A wie Arbeitsmarkt über K wie Kaufkraft bis hin zu Z wie Zahlungsbilanz. Neben regionalen und nationalen Statistiken gibt es auch viele Informationen zu Deutschland im internationalen Vergleich.
nach oben

E

Name/Titel    Beschreibung/InhaltZugang
ESSEuropean Social Survey
Der European Social Survey ist eine aktuelle sozialwissenschaftliche Umfrage, die die sozialen und politischen Einstellungen von Bürgerinnen und Bürgern aus über 30 europäischen Ländern untersucht.
EUR-LexZugang zu den Sammlungen aller juristischen Texte der Europäischen Union.
Eurostat

Eurostat ist das statistische Amt der Europäischen Union mit Sitz in Luxemburg. Es hat den Auftrag, die Union mit europäischen Statistiken zu versorgen, die Vergleiche zwischen Ländern und Regionen ermöglichen.

 

Eurostat stellt auch Mikrodaten zur Verfügung.

Mikrodaten sind die Dateneinheiten, auf deren Grundlage aggregierte Statistiken erstellt werden. Sie bestehen aus Datensätzen, die Informationen über Einzelpersonen oder einzelne Unternehmen enthalten. Zur Wahrung der Anonymität der befragten Einzelpersonen und Organisationen ist der Zugang zu Mikrodaten der Europäischen Kommission beschränkt.

Die WiSo-Fakultät ist von der Europäischen Kommission als Forschungseinrichtung anerkannt. Wenn Sie einen Antrag auf Zugangsberechtigung für Mikrodaten stellen möchten, dann setzten sie sich bitte mit dem WiSo-Bibliotheksservice in Verbindung.

nach oben

G

Name/Titel    Beschreibung/InhaltZugang
GENESISGENESIS (Gemeinsames neues statistisches Informationssystem) ist ein von den Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder gemeinsam entwickeltes metadatengestütztes Statistisches Informationssystem. Es erschließt das breit gefächerte Datenangebot der amtlichen Statistik durch metadatengestützte Recherche. Sachgebiete: Gebiete, Bevölkerung, Erwerbstätigkeit, Wahlen / Bildung, Sozialleistungen, Gesundheit, Recht / Wohnen, Umwelt / Wirtschaftsbereiche / Außenhandel, Unternehmen, Handwerk / Preise, Verdienste, Einkommen und Verbrauch / Öffentliche Finanzen / Gesamtrechnungen.
GICS
History
Global Industry Classification Standard ist ein von Standard & Poor‘s und MSCI für die Finanzwelt entwickeltes Klassifikationsschema für unterschiedliche Industriezweige.
(Zugang via WRDS)
nach oben

I

Name/Titel    Beschreibung/InhaltZugang
IABDie IAB-Infoplattform stellt inhaltlich strukturierte Informationen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung kostenlos zur Verfügung. Die ausgewählten Themen enthalten Informationen zu: Veröffentlichungen, Forschungsprojekten, Institutionen und weiterführenden Links.
IBESDie Datenbank I/B/E/S enthält die Gewinnschätzungen (EPS) von Banken und einzelnen Analysten. Die Schätzungen werden für amerikanische Firmen (HSEPSUS) und internationale Unternehmen (HSEPSINT) angeboten. (Zugang via WRDS)
ISYInternational Statistical Yearbook (bzw. AllThatStats): Nationale und internationale Wirtschaftsdatenbanken offizieller Institutionen; Eurostatistik: Außenhandel, Ländertabellen, Gesamthandel, Handelsbilanz, volkswirtschaftliche Gesamtrechnung, Konjunkturumfragen, Energie, Landwirtschaft, Tourismus, Einzelhandel, Internationaler Währungsfonds, Vereinte Nationen, Industrieentwicklungsorganisation, Deutsche Bundesbank, Statistisches Bundesamt, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, OECD. Enthält über 1,8 Millionen vierteljährliche, halbjährliche und jährliche Zeitreihen seit 1960
nach oben

M

Name/Titel    Beschreibung/InhaltZugang
MF LinksDie Datenbank MF Links liefert Tabellen, die eine verlässliche Möglichkeit bieten CRSP Mutual Fund Daten (Fondsentwicklung, Kosten, weitere Informationen) mit den Daten zu Wertpapierbeständen der Mutual Fund Ownership Current and History Datenbank von Thomson Reuters zu verknüpfen. (Zugang via WRDS)
Morningstar
Direct
Morningstar Direct bietet umfassende Daten zu Investments weltweit. Die Datenbank enthält  Datenpunkte zu Portfolios, Performance, Risiko und Stammdaten.
Mutual Fund
Ownership
Die Datenbank liefert Informationen zu Wertpapierbeständen für alle registrierten Investmentfonds, die ihre Aktienbestände an die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC melden. Die enthaltenen Wertpapiere umfassen alle NYSE/AMEX/NASDAQ, Toronto, und Montreal Stammaktien. (Zugang via WRDS)
MarketLine
Advantage

MarketLine Advantage ist eine Datenbank in der internationale Markt-, Branchen- und Unternehmensrecherchen durchgeführt werden können. Die Daten sind nach folgenden Informationsarten aufbereitet:

  • Industrieprofile für Recherchen nach Branchen und Märkten in verschiedenen Ländern. Diese liefern einen knappen Überblick über die Marktsituation
  • Firmenprofile mit Daten zur Firmengeschichte, Geschäftstätigkeit, Konkurrenzunternehmen, teilweise mit SWOT-Analysen, etc.
  • Länderinformationen mit makroökonomischen Rahmendaten und Indikatoren, sowie einem politischen Überblick
  • News-Archiv für branchenbezogene Kurzmeldungen
nach oben

N

Name/Titel    Beschreibung/InhaltZugang
Nexis(früher LexisNexis/Wirtschaft) Die Datenbank beinhaltet internationale Presseinformationen, Firmen- und Finanzinformationen, Informationen zu Personen aus Wirtschaft, Politik und Zeitgeschehen, Branchendaten, Länderberichte und juristische Informationen.
nach oben

O

Name/Titel    Beschreibung/InhaltZugang
OECD
iLibrary
OECD iLibrary ist das Portal der Online-Veröffentlichungen der Organisation for Economic Cooperation and Development (OECD). Das Portal bietet Zugang zu allen Studien und Statistiken der OECD und kann als eine der größten Online-Bibliotheken für Daten und Analysen zu Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt angesehen werden
nach oben

P

Name/Titel    Beschreibung/InhaltZugang
PreLexMit Hilfe von PreLex, der Datenbank der interinstitutionellen Verfahren, können Sie die einzelnen Etappen des gemeinschaftlichen Gesetzgebungsprozesses zwischen der Kommission und den Legislativorganen (dem Rat und dem Parlament) oder anderen Organen und Institutionen verfolgen. Sie erfahren den Stand des Verfahrens, die Entscheidungen der Institutionen, die Namen der Personen sowie der verantwortlichen Dienste. Ferner erhalten Sie bibliographische Angaben und eine Einsicht in die Arbeiten der verschiedenen Institutionen (Europäisches Parlament, Rat, Wirtschafts- und Sozialausschuss, Ausschuß der Regionen, Europäische Zentralbank, Gerichtshof usw.).
nach oben

S

Name/Titel    Beschreibung/InhaltZugang
SHARESurvey of Health, Ageing and Retirement in Europe
SHARE enthält Daten zur Gesundheit, dem sozialen und wirtschaftlichen Status sowie zu den sozialen und familiären Bindungen von Menschen mit einem Alter über 50 Jahren, die 2004 in elf europäischen Ländern (Dänemark, Schweden, Österreich, Frankreich, Deutschland, Schweiz, Belgien, Italien, Niederlande, Spanien, Griechenland) erhoben wurden. Weitere Daten stammen aus Israel (2005/06) sowie aus Irland, Polen und Tschechien (2006/07)
StatistaStatista ist ein Statistik-Portal, das statistische Daten verschiedener Institute und Quellen bündelt.
SOEPDas Sozio-oekonomische Panel (SOEP) ist eine repräsentative Wiederholungsbefragung, die bereits seit 30 Jahren läuft. Im Auftrag des DIW Berlin werden zur Zeit jedes Jahr in Deutschland etwa 30.000 Befragte in fast 11.000 Haushalten von TNS Infratest Sozialforschung befragt. Die Daten geben Auskunft zu Fragen über Einkommen, Erwerbstätigkeit, Bildung und Gesundheit. Weil jedes Jahr die gleichen Personen befragt werden, können langfristige soziale und gesellschaftliche Trends besonders gut verfolgt werden.
Statistische
Ämter
Statistische Ämter des Bundes und der Länder
Das Statistikportal bietet einen zentralen Zugang zu statistischen Basisinformationen der 16 Statistischen Ländesämter und dem Statistischen Bundesamt und ermöglicht den länderübergreifenden Vergleich zwischen diesen Informationen. Das Informationsangebot besteht aus einer Vielzahl abrufbarer Datentabellen mit Angaben über die Bundesrepublik und aller Bundesländer (Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen).
nach oben

W

Name/Titel    Beschreibung/InhaltZugang
WRDSWharton Research Data Services (WRDS) ist vordringlich eine web-basierte Schnittstelle zu einer Vielzahl von Datenbanken.
Unter der einheitlichen Oberfläche von WRDS werden Daten zahlreicher Wirtschaftsdatenbanken strukturiert zusammengeführt und können einheitlich durchsucht, verknüpft und gespeichert werden, wodurch die Vergleichbarkeit und gemeinsame Weiterverarbeitung der Daten begünstigt wird.
nach oben

Legende

frei im Web zugänglich (ggf. persönliche Registrierung erforderlich)

aus dem Hochschulnetz zugänglich

Zugang nur für Mitglieder der WiSo-Faktendatenbanken-Vereinbarung
Für weitere Informationen können Sie uns gerne kontaktieren

DFG-geförderte Nationallizenz
derzeit keine Lizenz

Bitte beachten Sie stets die entsprechenden Nutzungs- und Lizenzbedingungen.

Für lizenzpflichtige Verlagsangebote gilt allgemein:

Der Zugriff auf die Volltexte ist den Beschäftigten und Studierenden der Universität zu Köln gestattet. Bibliotheksbenutzer und Bibliotheksbenutzerinnen, die nicht Angehörige der Universität sind, können die lizenzpflichtigen Medien nur in den Räumen der Bibliothek nutzen. Datenbankinhalte sowie Volltexte der Artikel und E-Book-Kapitel dürfen nur zum persönlichen Gebrauch und zu Forschungszwecken ausgedruckt oder gespeichert werden. Artikel dürfen weder elektronisch noch in gedruckter Form an Dritte weitergegeben werden. Systematischer Download von Zeitschriftenartikeln (z.B. aller Aufsätze aus einem Zeitschriftenheft) oder Datenbankinhalten, insbesondere auch durch Robots, widerspricht dem Lizenzrecht und ist untersagt. Bei umfangreichen Downloads kann es zur Sperrung des Zugangs durch den Anbieter nicht nur für die eigene IP, sondern auch für den gesamten IP-Bereich der Universität kommen.

nach oben