zum Inhalt springen

Lower Oil Prices and the US Economy: Is This Time Different?

Vortrag am 16. Oktober von Lutz Kilian (University of Michigan)

Zuhörer*innen bei einer Vorlesung

Foto: Fabian Stürtz

Termin: Montag, 16. Oktober, 16 Uhr
Ort: Neuer Senatssaal, Hauptgebäude, Universität zu Köln

Lutz Kilian wird Ergebnisse seiner Forschung über das Verhältnis von Ölpreisen und der US-amerikanischen Wirtschaft präsentieren, welche in Kooperationen mit Christiane Baumeister und Xiaoqing Zhou entstanden sind. Kilian und seine Koautoren analysieren warum der sehr starke und unerwartete Fall der Ölpreise zwischen 2014 und 2016 keine große ökonomische Wirkung hatte und wie sich diese Ergebnisse mit ähnlichen Perioden in der jüngeren Vergangenheit vergleichen lassen.  

Über Lutz Kilian
Lutz Kilian ist Professor am VWL-Department der University of Michigan. Seine Forschung beschäftigt sich mit empirischer Makroökonomie, internationalen Finanzen, Zeitreihenökonometrie und Energiewirtschaft, mit einem besonderen Fokus auf Ölpreise und deren Transmission, Fluktuationen und Vorhersagbarkeit.

Hinweis
Falls Sie gerne die Möglichkeit hätten sich mit Prof. Kilian an dem Tag zu treffen, können Sie einfach an Raphael Flore (Koordinator des Kompetenzfeldes „Soziales und Ökonomisches Verhalten“) wenden, unter: flore(at)wiso.uni-koeln.de